Hamburg TaxiStadtführerInformation
Hamburg ÜbernachtungGastronomieKulturSport und FreizeitHamburg entdeckenServices
Reiseführer
    Hotelführer
 
 
Hamburg Gewinnspiel
Das neue HAMMER-ERLEBNIS in Hamburg!!!!

Escape-Gaming in Hamburg!

Egal ob mit der Familie, mit Freunden oder mit Arbeitskollegen - dieses Erlebnis, sollte man bei einem Hamburg-Besuch auf keinen Fall verpassen!

Mystery-House.de


Reisetipps
NEU! Das GoHamburg Magazin

Das GoHamburg Magazin ist da! Erfahren Sie jetzt in regelmäßigen Abständen was, wann und wo in Hamburg los ist:

Zum Magazin

Sitemap
Gästebuch
E-Postcards
Kontakt
Impressum
WebPartner
Links
HOME



Webcam:
Webcam
© by Carlos Claussen


Familien-Ausflüge in Hamburg und Umgebung

34. Deutscher Evangelische Kirchentag in Hamburg CC, BY © Project 1080 Wohin mit den Kindern, wenn es während des Urlaubs in Hamburg regnet? Dazu bieten sich in Hamburg einige Möglichkeiten. Hier erhalten Sie Tipps, damit Ihr Familienurlaub in Hamburg nicht sprichwörtlich ins Wasser fällt!

Mit Kindern in der Stadt

In Hamburg gibt es viele Möglichkeiten, um einen unvergesslichen

und spannenden Urlaub mit Kindern zu verbringen: Museumsbesuche, verschiedene Indoorspielplätze, in der Natur Klettern oder Fußballspielen oder Kartfahren.

In und um Hamburg lassen sich die Aktivitäten des Urlaubs ganz auf die Vorlieben der Kleinen abstimmen. Stadtkinder zum Beispiel finden es toll, ihre Ferien draußen in der Natur zu verbringen. Auf den Ponyhöfen in der Umgebung können Ponys geritten oder ein Picknick mit Schatzsuche veranstaltet werden. Auf Haases Heuhof kann in einer Heuherberge geschlafen und die vielen Tiere des Hofes entdeckt werden. Viele Tiere kann man auch im Hagenbecker Tierpark bewundern. Im Tropenaquarium Hagenbeck leben Tiere in verfallenen Hütten und alten Schränken und erobern menschliche Lebensräume zurück. Ein Dschungelpfad führt über vier Ebenen und frei lebende Kattas und Loris nehmen den Besucher in Empfang. Unter einem sonnendurchlässigen Dach können 14.300 Tiere aus 300 Arten auf 8.000 Quadratmetern in tropischer Umgebung entdeckt werden.

Kletterliebhaber sind, gutes Wetter vorausgesetzt, in mehreren Hochseilgärten gut aufgehoben. Der Kletterwald Hamburg in Richtung Ahrensburg, der Kletterpark Aumühle im Sachsenwald, der Hochseilgarten Geesthacht und der Hochseilgarten Elmshorn bieten erlebnisreiche Ferien in luftiger Höhe. Hoch hinaus bei schlechtem Wetter geht es auch im Kletterzentrum und in die Kaifu-Lodge in Eimsbüttl. Alle Hochseilgärten und Kletterzentren unterscheiden sich bezüglich des Mindestalters der Kinder.

Mit Kindern kreativ sein!

Sportlich geht es im Beach-Center, der Inliner-Schule und der Soccerhalle in Stellingen zu. Aber auch Hamburgs Schwimmbäder sind durchaus einen Besuch wert! Die Fantasie-Welten Dinoland, Wikiland, Babalu, Taka Tuka sowie Krokoka bieten ebenso wie der Wasserspielplatz des Bille-Bads alles, was das Kinderherz begehrt. Die unterschiedlichen Landschaften mit Dinosaurier, einem Dschungel oder der Südsee laden zum Baden, Spielen und Toben ein. Auch an das Wohl der Eltern ist gedacht und es stehen Ruhezonen zur Verfügung.

Das Schwarzlichtviertel gehört wohl zu Hamburgs coolsten Indoorattraktionen. Auf einer Fläche von über 1.000 Quadratmeter wird eine einzigartige Kombination für Groß und Klein geboten. Begehbare Illusionen und interaktive Spiele wirken zusammen mit leuchtenden Bildern und magischen Klängen und sprechen hierbei alle Sinne an. In eine geheimnisvolle Unterwasserwelt, die mit leuchtenden Schwarzlichtfarben und spektakulären Licht- und Soundeffekten einhergehen, taucht ein U-Boot ab und bewegt sich dabei auf einer 18,5 Loch Minigolfanlage.

Kinder und deren Eltern, die gerne kreativ sind, kommen bei Madebyyou voll auf ihre Kosten. Hier können aus über 200 verschiedenen Modellen vom Aschenbecher bis hin zur Figur Keramik selber bemalt werden. Die lebensmittelechte Farbe ist auch für Kinder geeignet und lässt sich einfach mit Wasser entfernen.

Die Kartbahn in Hamburg ist ideal für Kinder, die fahrbare Untersätze lieben. Hamburg bietet mit Pandino, Speilstadt XXL oder rabatzz gleich mehrere Indoorspielplätze. Hier können Kinder nach Lust und Laune Rennen, Klettern, Toben, Rutschen, Krabbeln und Hüpfen.

Mit Kindern verreisen

Gerade beim Familienurlaub gilt der Spruch: „Gut geplant ist halb gewonnen“. Wer mit Kindern vereisen will, sollte deshalb mit der Planung so früh wie möglich beginnen. Zudem locken bei einer frühzeitigen Planung auch Frühbucherrabatte. Insbesondere während der Ferienzeit sind beliebte Reiseziele schnell ausgebucht. Die Chance, ein Hotel zu finden, das eine professionelle Kinderbetreuung anbietet und auf die Kleinen spezialisiert ist, steigt bei einem recht frühzeitigen Buchen. Ebenso ist dann die Auswahl deutlich größer. Denn ein entspannter Urlaub ist auch maßgeblich von der richtigen Beschäftigung und Betreuung der Kinder abhängig.

Dabei sollten die Eltern auch überlegen, ob es unbedingt eine Fernreise sein muss. Denn die lange Anreisezeit und auch die Zeitverschiebung können den Tagesrhythmus der Kleinsten schnell durcheinanderbringen. Unter Umständen haben Eltern dadurch mehr Stress als Erholung. Kleiner Tipp: Bei Avastama Aktivreisen werden auch für Kinder sehr interessante Reiseziele geboten, die zwar für die Natur begeistern werden.

Gemeinsame Abenteuer werden insbesondere bei den beliebten Kanutouren in Frankreich oder Schweden geboten. Am Lagerfeuer sitzen, im Canadier über Flüsse und in den Seen zu paddeln, sowie im Zelt gut zu schlafen ist für beinahe jede Altersgruppe eine schön Auszeit.

Bei der Planung dürfen wichtige Reisedokumente nicht vergessen werden. Dazu gehört seit neuesten auch der Kinderausweis. Denn bei Auslandsreisen genügt ein Vermerk im Reisepass der Eltern nicht mehr. Daher sollte sich der Reisende stets frühzeitig über die Einreisebestimmungen des Urlaubsziels erkundigen und darauf achten, dass alle Reisedokumente auch noch gültig sind. Andernfalls können Airlines oder Reiseveranstalter plötzlich die Mitnahme der Reisenden in den Urlaub verweigern. Denn bis zum zwölften Lebensjahr wird ein Kinderreisepass benötigt, ältere müssen einen eigenen Reisepass mit sich führen.




GoHamburg kurz und bündig:
Hotelbuchung Übernachtung: z.B. Hotels, Pensionen, Privatzimmer, Jugendherbergen, Camping.
Restaurants Gastronomie: z.B. Restaurants, Cafés, Cocktailbars, Weinstuben, Diskotheken.
Kneipen Kultur: z.B. Kunst, Museen, Musik, Theater, Musicals, Geschichte.
Kultur Sport und Freizeit: z.B. Sport, Kinder, Shopping, Ballonfahrten, Feste.
Stadtführer Explore Hamburg: z.B. Programme, Rundgänge, Rundfahrten, Kirchen/Bauwerke.
Stadtinformation Services: z.B. Gewinnspiel, Gästebuch, E-Postcards, Links und Buchshop.

 

   © by GRUPE 2004
Hotel Hotel in Hamburg

Counter Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt gohamburg.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von gohamburg.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse