Hamburg TaxiStadtführerInformation
Hamburg ÜbernachtungGastronomieKulturSport und FreizeitHamburg entdeckenServices
Reiseführer
    Hotelführer
 
 
Hamburg Gewinnspiel
Das neue HAMMER-ERLEBNIS in Hamburg!!!!

Escape-Gaming in Hamburg!

Egal ob mit der Familie, mit Freunden oder mit Arbeitskollegen - dieses Erlebnis, sollte man bei einem Hamburg-Besuch auf keinen Fall verpassen!

Mystery-House.de


Reisetipps
NEU! Das GoHamburg Magazin

Das GoHamburg Magazin ist da! Erfahren Sie jetzt in regelmäßigen Abständen was, wann und wo in Hamburg los ist:

Zum Magazin

Sitemap
Gästebuch
E-Postcards
Kontakt
Impressum
WebPartner
Links
HOME



Webcam:
Webcam
© by Carlos Claussen


Frühlingsfahrt ins Hamburger Umland

Hamburg Schockolade Flickr.com BY-SA © Ronald Preuß

Die Frühlingssonne lässt sich nun immer mehr blicken, die Tage werden wieder länger und langsam erwacht auch die grüne Vegetation und die Tierwelt des Nordens aus ihrem Winterschlaf. Da heißt es dann auch, den motorisierten „Untersatz“ frühjahrsfit zu machen. Egal, ob Auto oder Motorrad, es wird geputzt, die Waschanlage ruft, die Winterreifen werden eingemottet und das Motorrad für die neue Saison startklar gemacht. Wer neue Reifen benötigt, wirft am besten einen Blick auf http://www.tirendo.de.

Hier gibt es besonders gute Reifen-Angebote für alle Arten von Kraftfahrzeugen. Und wenn das Motorrad oder das Auto fit für den Frühling ist (hier am besten unsere Hamburger KFZ-Werkstatt Tipps beachten), dann gibt’s nur noch Eins: die erste größere Frühlingstour aussuchen und die Sonnenstrahlen genießen. Die Hansestadt Hamburg ist dabei für alle Gäste, aber auch für alle Einwohner selbst, ein klasse Ausgangspunkt, denn im Hamburger Umland inmitten Elbe und Heide oder zwischen Nord- und Ostsee, gibt es sehr viel zu erkunden.

Nach Jork zur wunderschönen Apfelblüte

Ganze 34 km von der Hamburger Innenstadt entfernt liegt im Alten Land der idyllische Ort Jork. Mit dem Auto sind es rund 40 Minuten Fahrt, nach der man - im April und Mai - eine wunderschöne Aussicht auf Milliarden von Apfelblüten genießen darf. Das Alte Land ist Apfel-Anbau-Gebiet Nummer eins im Norden. Hier werden die klassischen Apfelsorten des Nordens angebaut. Aber auch alte, längst vergessene Früchte und ökologische Äpfel sind hier in großer Auswahl anzutreffen.

Ein Frühlings-Highlight im Alten Land ist die Osterfeuerfahrt mit der geräumigen Fähre "DAT OLE LAND II“. Am 30. März 2013 startet die Fähre um 18.00 Uhr vom Lühe-Anleger Grünendeich und fährt bei kulinarischen Genüssen bis nach Hamburg-Blankenese mit einer wunderbaren Aussicht auf die traditionellen, großen Osterfeuer.

Am 04. und 05. Mai 2013 steigt im Alten Land das Blütenfest mit der Wahl der Blütenkönigin 2013. Der Festumzug durch das idyllische Jork lockt seit 1981 alljährlich tausende Besucher aus nah und fern in den kleinen, elbnahen Ort mit seinen wunderschönen Fachwerkhäusern und seinen beeindruckenden Apfelplantagen.

Lüneburg: romantische Altstadt und rote Rosen

Von der Innenstadt Hamburgs sind es nur rund 40 Autominuten - dank der A 39 - und etwa 55 km in die Hanse-, Universitäts- und Salzstadt Lüneburg.

Die über 1.050 Jahre alte Stadt ist eine der wahrhaft faszinierendsten Städte in Norddeutschland überhaupt. Sie beindruckt durch ihre einmalige Architektur aus Fachwerk, Backsteingotik, mittelalterlichen Gassen und ehrwürdigen Giebeln historischer Patrizierhäuser. Als Universitätsstadt pulsiert in der Innenstadt das Leben und auch das Kulturleben ist vielversprechend in der Hansestadt, die einst durch das Salz reich geworden ist. Auch ist die Stadt an der lmenau ein wahres Paradies für Freunde von Kneipen, Cafés und Restaurants

Europaweit liegt Lüneburg mit seiner Kneipen-Lokaldichte pro Fläche unter den Top fünf. Im Bereich des Stint-Marktes mit seinem Alten Krahn am Wasser reiht sich eine gastronomische Lokalität an die andere. In Lüneburg lässt es sich auch sehr gut erholen beim Spaziergang durch den frühlingshaften, großzügig gestalten Kurpark, vorbei am Gradierwerk, der Konzertmuschel und dem Ententeich bis hin zur einmaligen Salztherme. Die Salztherme Lüneburg - kurz SaLü - begeistert allwöchentlich kleine und große Besucher.

Auch als Einkaufsstadt ist Lüneburg sehr beliebt. Am 28. April 2013 steigt der nächste verkaufsoffene Sonntag. Gleichzeitig findet der beliebte Lüneburger Frühlingsmarkt auf den Sülzwiesen statt. Alle unterschiedlichen Stadtführungen durch die alte Salzstadt sind ein besonderes Erlebnis. Stadtführerinnen und Stadtführer in edlen Renaissance-Kostümen führen die Besucher an die historisch bedeutendsten Stätten Lüneburgs und lassen die Spuren der Hanse wieder lebendig werden. Wer mehr auf Telenovela, als auf Tradition steht, kann an Erlebnisführungen rund um die ARD-Serie „Rote Rosen“ teilnehmen.

Lüneburg hat ein ganz besonderes Flair. Wer auf Romantik pur steht, sollte sich den 25. Mai 2013 dick in seinem Kalender anstreichen, denn da steigt im Kurpark die 8. Lüneburger Nacht der Romantik. Ab der einsetzenden Dämmerung wird der Kurpark traumhaft illuminiert und in phantasievolles Licht getaucht. Dazu gibt es zwischen Grünflächen und Konzertmuschel ein sehr hochwertiges und abwechslungsreiches Programm aus romantischer Musik, unterhaltsamer Show, leckerem Kulinarischen, verträumten Kindheitserinnerungen, bezaubernden Licht- und Feuereffekten sowie ganz viel Frühlingsromantik pur.




GoHamburg kurz und bündig:
Hotelbuchung Übernachtung: z.B. Hotels, Pensionen, Privatzimmer, Jugendherbergen, Camping.
Restaurants Gastronomie: z.B. Restaurants, Cafés, Cocktailbars, Weinstuben, Diskotheken.
Kneipen Kultur: z.B. Kunst, Museen, Musik, Theater, Musicals, Geschichte.
Kultur Sport und Freizeit: z.B. Sport, Kinder, Shopping, Ballonfahrten, Feste.
Stadtführer Explore Hamburg: z.B. Programme, Rundgänge, Rundfahrten, Kirchen/Bauwerke.
Stadtinformation Services: z.B. Gewinnspiel, Gästebuch, E-Postcards, Links und Buchshop.

 

   © by GRUPE 2004
Hotel Hotel in Hamburg

Counter Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt gohamburg.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von gohamburg.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse