Hamburg TaxiStadtführerInformation
Hamburg ÜbernachtungGastronomieKulturSport und FreizeitHamburg entdeckenServices
Reiseführer
    Hotelführer
 
 
Hamburg Gewinnspiel
Das neue HAMMER-ERLEBNIS in Hamburg!!!!

Escape-Gaming in Hamburg!

Egal ob mit der Familie, mit Freunden oder mit Arbeitskollegen - dieses Erlebnis, sollte man bei einem Hamburg-Besuch auf keinen Fall verpassen!

Mystery-House.de


Reisetipps
NEU! Das GoHamburg Magazin

Das GoHamburg Magazin ist da! Erfahren Sie jetzt in regelmäßigen Abständen was, wann und wo in Hamburg los ist:

Zum Magazin

Sitemap
Gästebuch
E-Postcards
Kontakt
Impressum
WebPartner
Links
HOME



Webcam:
Webcam
© by Carlos Claussen


Hamburg als Ziel im Ruhestand, Teil #1

ComedyTour Flickr.com BY-SA © Genista

Hamburg ist in jedem Alter und zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Die Kulturhauptstadt des Nordens lockt Jahr für Jahr unzählige Besucher mit ihren Sehenswürdigkeiten und musikalischen, sportlichen oder künstlerischen Veranstaltungen an die Elbe. Das Einkaufsflair der alten, aber trendig-pulsierenden Hansestadt ist unbeschreiblich. Alte ehrwürdige Architektur vereint sich mit modernen Bauwerken. Der Welthafen an der

Elbe, die Binnen- und die Außenalster, zahlreiche Fleete und kleine Seen versetzen die dennoch grüne Großstadt in eine harmonische, gerade zu anziehende Atmosphäre. Hamburg bietet einfach alles, was das Herz begehrt für das private, das studentische, das familiäre und berufliche Leben. Auch für Senioren bietet die Hansestadt eine hohe Lebensqualtät.

Hohe Lebensqualität in der Hansestadt

Haben Sie Hamburg schon einmal besucht? Noch nicht? Dann wird es Zeit. Vielleicht haben Sie Hamburg aber auch bei einer Ihrer Reisen so ins Herz geschlossen, dass Sie sich vorstellen können, Ihren Ruhestand in der Metropole des Nordens zu genießen. Oder Sie oder Ihre Kinder wohnen bereits in der wunderschönen Hansestadt? Es gibt viele Menschen, die sich gerade Hamburg als Ziel für Ihren Ruhestand aussuchen. Und zwar nicht nur für eine Wochenendreise, sondern als festen Wohnsitz. Hamburg bietet auch für Senioren viele Vorteile. Neben der unendlich großen Auswahl von kulturellen Veranstaltungen und den unzähligen Einkaufsmöglichkeiten, ist das öffentliche Verkehrsnetz über den Hamburger Verkehrsverbund (HVV) extrem gut ausgebaut. Viele Busse fahren im 10-Minuten-Takt, das U- und S-Bahn-Netz ist gut verzweigt und Regionalbahnen fahren bis in die ländlicheren Gebiete. Hamburg ist durch die Autobahnen, den Hafen und den Flughafen, zu Lande, zu Wasser und über die Luft gut erreichbar und als Ausgangspunkt für Reisen in alle Welt sehr beliebt. Außerdem ist die medizinische Versorgung in Hamburg ausgezeichnet. Die Auswahl an Fachärzten, Physiotherapeuten, Pflegediensten und Krankhäusern ist riesig. Dabei haben sich viele Krankhäuser zusätzlich hoch spezialisiert und sind in der Forschung führend, wie beispielsweise das Universitätskrankenhaus Eppendorf. Im Falle eines Falles ist man in Hamburg sehr schnell und sehr gut medizinisch versorgt.

Rechtzeitige Planung – erholsame, betreute Wohnlage

Wer rechtzeitig und langfristig plant, findet in Hamburg wunderbare Wohnlagen, in denen es sich im Ruhestand sehr erholsam lebt, denn die Großstadt an der Elbe bietet unzählige Parks und Grünflächen für Spaziergänge. Je nach Alter und körperlicher Konstitution kann das neue Domizil auch eine Wohnanlage sein, die einem betreuten Wohnen angeschlossen ist. Das bietet vor allem langfristig Vorteile, wenn man älter wird. Betreutes Wohnen hat für Senioren einige Vorteile. Sie bekommen so viel zusätzliche Hilfe, wie nötig, sind aber gleichzeitig dabei so unabhängig, wie möglich. Es ist sozusagen einen Wohnen mit einem gewissen Zusatzservice in Alltagssituationen und einer persönlichen Sicherheit, wenn es einem mal gesundheitlich nicht so gut gehen sollte. Es bietet eine langfristige Perspektive, falls keine familiären Wohnverhältnisse vorhanden sind, die im Alter Unterstützung geben. Neben den klassischen und ursprünglichen Wohnformen im Alter ohne Familienanbindung, der Altenheime und Seniorenresidenzen, ist das betreute Wohnen, oftmals in einem Appartement mit eigener Einrichtung, eine schöne Alternative, um selbstbestimmt und in hoher Lebensqualität alt zu werden.

Was ist beim betreuten Wohnen zu beachten?

In einer betreuten Wohnanlage ist das komplette Wohnumfeld barrierefrei gestaltet. Meistens ist die Anlage einem Seniorenheim angegliedert, sodass Serviceleistungen aus dem Haus bezogen werden können und im Falle einer schweren Krankheit die Möglichkeit besteht, in der gleichen Umgebung, in das Seniorenheim umzuziehen. Beim betreuten Wohnen können individuell verschiedene Hilfsdienste abgerufen werden. Hierbei werden beispielsweise Haushaltshilfen, Lieferservice, Beratung oder eine Vertretung gegenüber Behörden angeboten. Ein ambulanter Pflegedienst kann möglicher Weise bei Medikamenten oder Spritzen behilflich sein oder wenn ein vorübergehender Krankheitsfall eintritt, stellt er die Betreuung und Pflege sicher. In normalen Pflegeeinrichtungen greift das Heimgesetz, im betreuten Wohnen das Mietrecht. Das Wohnen an sich und die zusätzlichen Hilfsangebote sind somit rechtlich von einander getrennt. Achtung: Es existiert bisher keine rechtliche Grundlage für betreute Wohnungen. Daher können die Einrichtungen sowohl in den Preisen, als auch im Angebot ihrer Dienstleistungen stark variieren. Seit 2006 werden jedoch in einer DIN-Norm Anforderungen an die Betreuung gestellt. Dadurch entstand eine Qualitätssicherung der Dienste. Die Kosten für betreutes Wohnen setzen sich aus zwei Komponenten zusammen. Zum Einen aus den ganz normalen Mietkosten der Wohnung oder der Appartements, zum Anderen aus den Dienstleistungs- und Betreuungskosten.

Gut ausgewählt: Betreutes Wohnen in Hamburg

Hamburg bietet eine große Auswahl an Häusern, die betreutes Wohnen für Seniorinnen und Senioren anbieten. Telefonnummern und Adressen aller Alteneinrichtungen in Hamburg findet man bei dastelefonbuch.de. Die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz in Hamburg hat zudem eine umfassende Broschüre herausgegeben. In diesem Ratgeber für Seniorinnen und Senioren findet man alles, was für das betreute Wohnen in Hamburg von Wichtigkeit ist. Die Broschüre umfasst 126 Seiten und kann online abgerufen werden. Sie klärt über alle wichtigen Fakten, Kosten, Rechte und Pflichten auf und informiert über alle rund fünfzig Häuser in den unterschiedlichsten Stadtteilen der Hansestadt, die betreutes Wohnen anbieten. Somit kann man sich vorab über jedes Haus mit seinen Leistungen, seiner Lage und seinen Kosten genau informieren, bevor man sich eine Einrichtung persönlich anschaut.

Weitere Tipps finden sie im zweiten Teil: Hamburg: Betreutes Wohnen im Alter, Teil #2




GoHamburg kurz und bündig:
Hotelbuchung Übernachtung: z.B. Hotels, Pensionen, Privatzimmer, Jugendherbergen, Camping.
Restaurants Gastronomie: z.B. Restaurants, Cafés, Cocktailbars, Weinstuben, Diskotheken.
Kneipen Kultur: z.B. Kunst, Museen, Musik, Theater, Musicals, Geschichte.
Kultur Sport und Freizeit: z.B. Sport, Kinder, Shopping, Ballonfahrten, Feste.
Stadtführer Explore Hamburg: z.B. Programme, Rundgänge, Rundfahrten, Kirchen/Bauwerke.
Stadtinformation Services: z.B. Gewinnspiel, Gästebuch, E-Postcards, Links und Buchshop.

 

   © by GRUPE 2004
Hotel Hotel in Hamburg

Counter Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt gohamburg.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von gohamburg.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse