Hamburg TaxiStadtführerInformation
Hamburg ÜbernachtungGastronomieKulturSport und FreizeitHamburg entdeckenServices
Reiseführer
    Hotelführer
 
 
Hamburg Gewinnspiel
Das neue HAMMER-ERLEBNIS in Hamburg!!!!

Escape-Gaming in Hamburg!

Egal ob mit der Familie, mit Freunden oder mit Arbeitskollegen - dieses Erlebnis, sollte man bei einem Hamburg-Besuch auf keinen Fall verpassen!

Mystery-House.de


Reisetipps
NEU! Das GoHamburg Magazin

Das GoHamburg Magazin ist da! Erfahren Sie jetzt in regelmäßigen Abständen was, wann und wo in Hamburg los ist:

Zum Magazin

Sitemap
Gästebuch
E-Postcards
Kontakt
Impressum
WebPartner
Links
HOME



Webcam:
Webcam
© by Carlos Claussen


Der akademische Weg ins Unternehmens-Management

Stadtteil willhelmsburg CC, BY © Die Miez

Seit September 2010 können 360 Kommilitonen in der Hafen City Management studieren. Dabei wurde der Standort Hamburg ganz bewusst gewählt. Denn die Hansestadt eröffnet den Studieninteressierten als einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte in Deutschland sehr gute berufliche Perspektiven. Zahlreiche auch international tätige Unternehmen bieten Möglichkeiten für Einstiegspositionen nach dem Studium oder Praktikas.

Voraussetzungen und Möglichkeiten eines Management-Studiums

Neben Unternehmen der maritimen Wirtschaft, wie beispielsweise Beiersdorf, Airbus oder Philips, ist vor Ort der Bankensektor ebenfalls gut vertreten. In Hamburg haben die Berenberg Bank, die M. M. Warburg & Co, aber auch DONNER & REUSCHEL ihren Hauptsitz. Die Branchen Tourismus, Logistik und regenerative Energien spielen gleichfalls eine bedeutende Rolle in der Hansestadt. Zudem werden hier unter anderem der stern, Die Zeit und Der Spiegel aufgelegt.

Ein Management-Studium wird in zahlreichen Fachrichtungen angeboten. Denn fast jede Branche benötigt Manager, die sich um Planungen und strategische Aufgaben kümmern. Auch die Studienformen sind unterschiedlich. Angeboten werden duale Studiengänge, Fernstudien oder Präsenzstudiengänge. Daher kann, je nach Lebenssituation, das passende Studienangebot gewählt werden. Ein Management-Studium verspricht gute Jobaussichten und hervorragende Aufstiegschancen bei einem hohen Gehalt.

Folgende Schwerpunkte werden bei einem Management-Studium angeboten:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Dienstleistungsmanagement
  • Eventmanagement
  • Gesundheits- und Sozialmanagement
  • Hotelmanagement
  • IT-Management
  • Food Management
  • Personalmanagement
  • Sportmanagement
  • Tourismusmanagement
  • und noch viele mehr...

Um Management studieren zu können, gibt es unterschiedliche Voraussetzungen, die von der Wahl der Hochschule und der Fachrichtung abhängig sind. An den Universitäten besteht zumeist ein Numerus clausus. Business-Schools und Fachhochschulen hingegen setzen mehr auf Eignungstests und Berufserfahrung. Mindestvoraussetzung ist jedoch immer die Fachhochschulreife. Ein gutes Zahlenverständnis sowie gute Englisch-Fremdsprachenkentnisse sollten ebenso vorhanden sein.

Universitäten setzen neben dem Numerus clausus oft auch noch andere interne Zulassungsvoraussetzungen voraus. Dies ist an den Business-Schools und Fachhochschulen gänzlich anders, hier wird mehr Wert auf eine abgeschlossene Ausbildung oder Berufspraxis gelegt. Wer beispielsweise International Management studieren will, benötigt etwa zusätzlich einen TOEIC oder TOEFL Test zum Nachweis der Englischkenntnisse.

Für das spätere Berufsleben sind eine strategische Denkweise sowie ein Interesse an Wirtschaft und Finanzen notwendig. Denn durch ein Management-Studium wird man für eine Führungsposition ausgebildet. Dies setzt Charakterstärke und Verantwortungsbewusstsein voraus. Da im Beruf ein enger Kontakt zu Mitarbeitern besteht, spielt ebenso die soziale Kompetenz eine wichtige Rolle.

Nach dem Studienabschluss mit dem Bachelor kann ein regulärer Master oder ein Master of Business Administration angeschlossen werden. Während das Bachelor Studium in Vollzeitstudium absolviert wird, kann der weiterführende Master berufsbegleitend in Teilzeit erworben werden. Ebenso ist ein duales Studium oder ein Fernstudium möglich. Bei den international ausgerichteten Studiengängen hat sich ein Auslandsstudium bewährt.

Management-Studium – Fachhochschule, Universität oder private Einrichtung?

Die wichtige Entscheidungsfrage, ob nun auf einer Uni oder doch auf einer privaten Akademie studiert wird, ist sicherlich auch vom Geld abhängig. Denn private Schulen verlangen etwa 500 Euro pro Monat. Dadurch belaufen sich die Kosten für einen Bachelor auf 18.000 Euro. Auf Fachhochschulen und Unis zahlt man hingegen lediglich die üblichen Studiengebühren. Möchte man auf einer Businessschule zusätzlich noch den Master hinlegen, werden weitere 12.000 Euro fällig, wodurch in fünf Jahren die Studiengebühren mit insgesamt 30.000 Euro zu Buche schlagen.

Doch private Einrichtungen haben durchaus ihre Vorteile:

Die Professoren entscheiden im Punkt der Studienzulassung nicht ausschließlich anhand der Noten, sondern laden die Bewerber zu Einstellungstests ein. Dadurch können auch Interessenten mit schlechten Noten einen Studienplatz erhalten. Ein weiterer Vorteil der privaten Akademien sind die deutlich kleineren Studiengruppen.

Berufsaussichten nach dem Studium

Nach Studienabschluss mit Master stehen den Absolventen die Tore der Wirtschaftswelt weit offen. Über 30 Prozent der Absolventen verschlägt es danach ins Ausland, wo sie überdurchschnittlich gut bezahlte Spitzenpositionen einnehmen. Doch auch in Deutschland bestehen am Arbeitsmarkt sehr gute Chancen. In Hamburg ist das Angebot an Jobs im Management Bereich vielfältig – hier gibt es entsprechende Stellenangebote.

Denn Manager sind auf Hamburgs Arbeitsmarkt heiß begehrt. Sie sind schließlich in vielen Branchen und Bereichen zu finden. Diese gehen von gemeinnützigen Verbänden und Vereinen bis hin zu großen Konzernen. Zudem kann man sich inzwischen auf eine Branche spezialisieren, beispielsweise im IT Bereich den IT-Manager erwerben. Dadurch steht dem Studierenden die Möglichkeit offen, sich auf einen Fachbereich zu qualifizieren.

Außerdem ist dadurch genügend Spielraum vorhanden, um die persönlichen Interessen und Fähigkeiten für das spätere Berufsleben zu nutzen. Durch Praktika oder sogar einem Auslandssemester ist die Studienzeit gleichzeitig auch noch sehr abwechslungsreich.

Führungskräfte und Ingenieure sind so gefragt wie noch nie:

  • In der Gehaltsskala der Ingenieure liegen auf Platz Eins Ingenieure in Forschung und Entwicklung mit entsprechender Führungsverantwortung. Diese verdienen im Jahr durchschnittlich 96.773 Euro.
  • Dicht gefolgt von den Technischen Leitern, deren Jahreseinkommen bei rund 86.000 Euro liegt.
  • Bauingenieure und Statistiker mit Führungsverantwortung erhalten als Schlusslicht etwa 60.000 Euro jährlich.
  • Noch höher liegen die Jahresgehälter von Managern in der IT und Telekommunikationsbranche. Sie erhalten im Jahr etwa 101.664 Euro. Dicht gefolgt von IT-Projektleitern und Beratern in der IT-Branche.

Fazit: Ein Management-Studium erleichtert den Weg in eine Führungsposition!




GoHamburg kurz und bündig:
Hotelbuchung Übernachtung: z.B. Hotels, Pensionen, Privatzimmer, Jugendherbergen, Camping.
Restaurants Gastronomie: z.B. Restaurants, Cafés, Cocktailbars, Weinstuben, Diskotheken.
Kneipen Kultur: z.B. Kunst, Museen, Musik, Theater, Musicals, Geschichte.
Kultur Sport und Freizeit: z.B. Sport, Kinder, Shopping, Ballonfahrten, Feste.
Stadtführer Explore Hamburg: z.B. Programme, Rundgänge, Rundfahrten, Kirchen/Bauwerke.
Stadtinformation Services: z.B. Gewinnspiel, Gästebuch, E-Postcards, Links und Buchshop.

 

   © by GRUPE 2004
Hotel Hotel in Hamburg

Counter Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt gohamburg.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von gohamburg.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse