Hamburg TaxiStadtführerInformation
Hamburg ÜbernachtungGastronomieKulturSport und FreizeitHamburg entdeckenServices
Reiseführer
    Hotelführer
 
 
Hamburg Gewinnspiel
Das neue HAMMER-ERLEBNIS in Hamburg!!!!

Escape-Gaming in Hamburg!

Egal ob mit der Familie, mit Freunden oder mit Arbeitskollegen - dieses Erlebnis, sollte man bei einem Hamburg-Besuch auf keinen Fall verpassen!

Mystery-House.de


Reisetipps
NEU! Das GoHamburg Magazin

Das GoHamburg Magazin ist da! Erfahren Sie jetzt in regelmäßigen Abständen was, wann und wo in Hamburg los ist:

Zum Magazin

Sitemap
Gästebuch
E-Postcards
Kontakt
Impressum
WebPartner
Links
HOME



Webcam:
Webcam
© by Carlos Claussen


Der Wohnungsbau ist auch in Hamburg ein zentrales Thema

34. Deutscher Evangelische Kirchentag in Hamburg Flick.com BY-SA © Last Hero

Hamburg steht, was die Stadtentwicklung anbelangt, vor einer großen Herausforderung. Immer mehr Einwohner erfordern immer mehr Wohnungen. Derzeit beträgt der Einwohnerstand 1,8 Millionen und die Entwicklung zeigt, dass sich die Einwohnerzahl bis zum Jahr 2020 um circa 100.000 erhöhen wird. Aus diesem Grund wird auch in Hamburg Alsterdorf an 300 neuen Wohnungen gearbeitet. Der Entwurf der Architektengruppe Eckert – Manthos – Tagwerker aus Stuttgart hat den Architektenwettbewerb gewonnen und wird im

kommenden Jahr mit dem Bau in Alsterdorf beginnen. Als Investitionsvolumen stehen 70 Millionen Euro für 85 frei finanzierte und 200 geförderte Wohnungen in verschiedenen Größen zur Verfügung. Auch 30 sind geplant.

Neben Wohnungen entstehen auch Kinderbetreuungseinrichtungen und Geschäfte

Neben den 300 Wohnungen auf insgesamt 20.000 Quadratmetern Nutz- und Wohnfläche fallen auch Flächen für eine Kinderbetreuungseinrichtung ab, denn Kinder sind unsere Zukunft, darauf darf bei neuem Wohnbau nicht vergessen werden. Auch eine kleine Ladeneinheit ist auf dem ehemaligen Kasernengelände zwischen dem Suhrenkamp und der Sengelmannstraße geplant, damit die zentralsten Bedürfnisse sofort gestillt werden können.

Moderne Wärmedämmung, eine der größten langfristig kostensenkenden Maßnahmen beim Neubau

Natürlich wird beim Bau auf modernste Materialien gesetzt und bei der Dämmung wird in Bezug auf Wärme und Lärm besonderes Augenmerk gesetzt. Alte bzw. schlechte Fenster sind übrigens Energie-Fresser Nr #1! Mit Anbietern, wie etwa durch Sorpetaler, gibt es eine Variante, auf die zugegriffen werden kann um modernste Fenster, die solche Aspekte berücksichtigen und in die Planung mit einbezogen werden sollten.

Durch eine Stadtplanungskonferenz die Einwohnerentwicklung rechtzeitig erkennen

Zum Thema „Stadt neu bauen – die Metropole von morgen“ gab es Ende Juni eine Fachkonferenz von der Hafen City und der IBA Hamburg. Bei der zukunftsorientierten Veranstaltung diskutierten 300 Architekten und Planer aus ganz Europa. Auch aus Australien und Amerika kamen Stadtplaner in die Hansestadt, um darüber zu diskutieren, wie die Stadtentwicklung in Zukunft angegangen werden soll. Die Zukunft ist geprägt durch die Herausforderung des Klimawandels, dieser Herausforderung kann nur durch die Unterstützung der Städteplanung erfolgreich angegangen werden. Hamburg hat diese Tatsache bereits erkannt, nicht umsonst wurde die Stadt im Jahr 2011 zur Umwelthauptstadt Europas erklärt. Deshalb kommen die Stadtplaner aus der ganzen Welt auch nach Hamburg, um zu sehen, wie die moderne Metropole in Zukunft aussehen wird.

Auch eine Wanderausstellung war zu sehen

Zu diesem Zweck besuchten die Teilnehmer die Internationale Bauausstellung und die Hafen City, die sich beide der Zukunftsaufgaben gewidmet haben. Stadtentwicklung ohne Qualität zu verlieren, darum kümmert sich Hamburg und das hat Uli Hellweg, IBA-Geschäftsführer, bei seiner Rede ausdrücklich betont. Ein Teil der Konferenz war eine Wanderausstellung zum besagten Thema, die vorher bereits in anderen europäischen Städten, wie Zürich, Brüssel, Marseille und Wien zu sehen war. Im Zuge dieser Ausstellung zeigt ein überdimensionaler Kompass den Weg in die Zukunft.




GoHamburg kurz und bündig:
Hotelbuchung Übernachtung: z.B. Hotels, Pensionen, Privatzimmer, Jugendherbergen, Camping.
Restaurants Gastronomie: z.B. Restaurants, Cafés, Cocktailbars, Weinstuben, Diskotheken.
Kneipen Kultur: z.B. Kunst, Museen, Musik, Theater, Musicals, Geschichte.
Kultur Sport und Freizeit: z.B. Sport, Kinder, Shopping, Ballonfahrten, Feste.
Stadtführer Explore Hamburg: z.B. Programme, Rundgänge, Rundfahrten, Kirchen/Bauwerke.
Stadtinformation Services: z.B. Gewinnspiel, Gästebuch, E-Postcards, Links und Buchshop.

 

   © by GRUPE 2004
Hotel Hotel in Hamburg

Counter Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt gohamburg.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von gohamburg.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse